949

Regelgruppe mit Festwertregelung

Die Reglergruppe Art. 949 wird für heiztechnische Lösungen mit Flächenheizung eingesetzt und kann dank ihrer kompakten Abmessungen direkt am Verteiler im Verteilerkasten installiert werden.
Zur Installation der Reglergruppe muss der Metallkasten eine Mindesttiefe von 90 mm aufweisen.
Bei der Regelung wird die Temperatur des Wärmeträgermediums mithilfe eines 3-Wege-Mischventils, das mit einem regelbaren Thermostatkopf mit Anlegefühler ausgestattet ist, abgesenkt und konstant gehalten.
Eine Umwälzpumpe (lieferbar auf Anfrage) sorgt für die Zirkulation des Wärmeträgermediums in den Rohrleitungen, während ein Sicherheitsthermostat die maximale Vorlauftemperatur auf 55 °C begrenzt.
Die Reglergruppe wird mit Drehverschraubungen am Verteiler montiert und kann für Wartungsarbeiten oder sonstige notwendige Eingriffe leicht abgenommen werden.

Bestehend aus:
– 3-Wege-Mischventil
– Thermostatkopf mit Anlegefühler
– Sicherheitsthermostat, Ansprechwert 55 °C
– Thermometer für Vorlaufkreis und Rücklaufkreis (Messbereich 0 – 80 °C)
– Pumpe mit geringem Energieverbrauch (auf Anfrage)
Technische Daten:
– Wärmeträgermedium: Wasser bzw. Glykolmischungen mit max. 30 % Glykolanteil
– Regelungstemperatur: 20 – 55 °C
– Maximaler Betriebsdruck: 6 bar
– Körper: vernickeltem Messing
– Lieferbare Größe: 1”
– Gewindeanschlüsse ISO 228 (entspricht DIN EN ISO 228 und BS EN ISO 228).
Vorhanden mit Hocheffizienzpumpe (9490100200CPF) oder ohne (9490100200SPF).
Empfehlende Halterungsätze für eine korrekte Installation der Regelgruppe mit Festwertregelung:
– Art. 498ST mit Balkenabstand 200 mm und Außermittigkeit: 12 mm
– Art. 949ST

AbmessungDruckArtikelnummerVerpackung
1"6bar/87psi9490100200CPF1/1
1"6bar/87psi9490100200SPF1/1

Sortiment REGELGRUPPE MIT FESTWERTREGELUNG

Höhepunkte